>
Home » Tagesgeldanlage: sicheres Investment

Tagesgeldanlage: sicheres Investment

Tagesgeldanlagen
TagesgeldWenn man als Anleger nach einer sehr sicheren Geldanlage sucht, wird man sehr schnell auf die Tagesgeldanlage als eine mögliche Geldanlage stoßen. Es handelt sich bei dem Tagesgeld um ein Anlagekonto, auf dem man sein Kapital täglich verfügbar deponieren kann. Die jederzeitige Verfügbarkeit, mit der keine Kosten oder Gebühren verbunden sind, ist ein sehr großer Vorteil der Tagesgeldanlage. Ferner kann sich das Tagesgeld auch dadurch auszeichnen, dass auf den Anleger keinerlei Kosten zukommen, weder bei der Eröffnung des Kontos, noch später bei der Nutzung. Damit zählt das Tagesgeldkonto zu den ganz wenigen Geldanlagen, die man vollkommen kostenlos nutzen kann. Aber noch ein drittes Merkmal macht das Tagesgeld zu einer beliebten Geldanlage, nämlich die große Sicherheit. Von den vier Risiken, die Geldanlagen generell aufweisen können, besitzt das Tagesgeld nur eines, und selbst dieses Risiko ist bis zu einem bestimmten Limit abgesichert.

Risiken bei der Tagesgeldanlage?
Beim Tagesgeld anlegen fallen wenig Risiken an. Ein Kursrisiko besitzt das Tagesgeldkonto genauso wenig wie ein Zinsrisiko, da die Zinsen sich zwar ändern können, vom Grundsatz her aber natürlich garantiert in jährlichem, vierteljährlichem oder monatlichen Rhythmus gezahlt werden. Ein Währungsrisiko besteht nur für den Fall, dass man eine Anlage im Ausland bei einer Bank wählt, die sich nicht im Euro-Raum befindet. Das Emittentenrisiko wird derzeit durch die gesetzliche Einlagensicherung geschützt, hier beginnt das Risiko für den Anleger erst dann, wenn man mehr als 100.000 Euro auf dem Tagesgeldkonto anlegt. Aber auch dann gibt es noch die privaten Einlagensicherungsfonds, die auch höhere Anlagesummen absichern können. Zusammenfassend kann man festhalten, dass die drei Haupteigenschaften des Tagesgeldes, nämlich die tägliche Verfügbarkeit, die Kostenfreiheit und die hohe Sicherheit auch gleichzeitig drei große Vorteile gegenüber anderen Finanzprodukten darstellen.

Das Online-Depotkonto der DAB bank

Tagesgeld Zinsen und Sicherheit
Wenn man nach einem Nachteil der Geldanlage Tagesgeld fragt, so kann hier im Grunde nur die etwas geringe Verzinsung genannt werden. Die im Vergleich zu anderen Geldanlagen etwas niedrigere Rendite ist auf die hohe Sicherheit des Produktes zurückzuführen, denn sehr sichere Geldanlagen weisen fast immer eine geringere Rendite auf. Wer also besonderen Wert auf eine hohe Verzinsung oder eine Rendite in anderer Form legt, für den stellt das Tagesgeld sicherlich nicht die beste Alternative dar. Es gibt allerdings zwischen den Banken große Unterschiede bezüglich der Tagesgeld Zinsen, die gezahlt werden. Zwischen dem besten und dem schlechtesten Angebot können durchaus bis zu zwei Prozent vom Zinssatz her liegen. Daher ist ein Tagesgeld Vergleich sinnvoll und jedem Anleger zu empfehlen.

Fazit
Das Tagesgeld stellt eine Anlagemöglichkeit für sicherheitsorientierte Anleger da, welche auf eine ständige Verfügbarkeit nicht verzichten wollen und ist daher nicht zu unrecht momentan eine der beliebtesten Geldanlageformen der Deutschen. Zum kostenlosen, aktuellen Tagesgeldanlagen Vergleich hier klicken


Sie fanden diese Seite hilfreich (5 Punkte)?: Stimmen Sie ab!
24 Stimmen x 5.00 Punkte
Loading ... Loading ...

Comments are closed.